Schnellere Ladezeiten freischalten: Minimierung von JavaScript und Optimierung der Website-Geschwindigkeit

website speed

Gehen Sie folgendermaßen vor, um ungenutztes JavaScript auf Ihrer Website zu minimieren:

  1. Identifizieren Sie ungenutztes JavaScript: Überprüfen Sie den Code Ihrer Website und identifizieren Sie alle JavaScript-Dateien, die nicht verwendet oder von keiner Ihrer Webseiten aufgerufen werden. Nicht verwendete JavaScript-Dateien können externe Skripte, Bibliotheken oder benutzerdefinierten Code enthalten, der nicht mehr benötigt wird.
  2. Entfernen oder deaktivieren Sie ungenutztes JavaScript: Sobald Sie die ungenutzten JavaScript-Dateien identifiziert haben, haben Sie mehrere Möglichkeiten. Sie können entweder die Verweise auf diese Dateien aus Ihren HTML-, PHP- oder Vorlagendateien entfernen oder die Skript-Tags, die das nicht verwendete JavaScript enthalten, auskommentieren oder deaktivieren. Dadurch wird sichergestellt, dass der Browser nicht versucht, unnötigen JavaScript-Code zu laden oder auszuführen.
  3. Reduzieren Sie das verbleibende JavaScript: Nach dem Entfernen des nicht verwendeten JavaScript ist es wichtig, den verbleibenden JavaScript-Code zu minimieren. Bei der Minifizierung werden überflüssige Zeichen, Leerzeichen und Kommentare aus dem Code entfernt, wobei die Funktionalität des Codes erhalten bleibt. Dadurch wird die Dateigröße verringert und die Ladegeschwindigkeit der JavaScript-Dateien verbessert.
  4. Verwenden Sie automatisierte Tools oder Plugins: Es gibt verschiedene Tools und Plugins, mit denen Sie JavaScript-Dateien automatisch minimieren können. Diese Tools entfernen in der Regel unnötige Zeichen und optimieren den Code für eine bessere Leistung. Zu den beliebtesten Optionen gehören UglifyJS, Terser und WP Rocket (für WordPress-Websites).
  5. Testen und Prüfen: Nach dem Mining der JavaScript-Dateien sollten Sie Ihre Website gründlich testen, um sicherzustellen, dass der verbleibende JavaScript-Code ordnungsgemäß funktioniert und dass keine Probleme oder Fehler auftreten. Testen Sie verschiedene Funktionalitäten, Interaktionen und Seiten, um sicherzustellen, dass alles wie vorgesehen funktioniert.

Indem Sie ungenutztes JavaScript verkleinern, können Sie die Dateigröße Ihrer Skripte erheblich reduzieren und die Ladegeschwindigkeit Ihrer Website verbessern, was zu einem besseren Benutzererlebnis und einer höheren Leistung führt.

Top-Tools und Plugins für die automatische JavaScript-Verkleinerung

Hier finden Sie einige Tools und Plugins, die Sie bei der automatischen Minimierung von JavaScript-Dateien unterstützen können:

  1. UglifyJS: UglifyJS ist ein beliebtes JavaScript-Minifizierungstool, das zur Verringerung der Dateigröße beiträgt, indem es unnötige Zeichen entfernt und den Code optimiert. Es kann über die Befehlszeile verwendet oder in Build-Prozesse integriert werden. Sie finden es unter: https://www.npmjs.com/package/uglify-js
  2. Terser: Terser ist ein weiterer weit verbreiteter JavaScript-Minifier, der erweiterte Code-Optimierungen zur Reduzierung der Dateigröße bietet. Es ist eine Abspaltung von UglifyJS und bietet eine bessere Kompatibilität mit moderner JavaScript-Syntax. Sie finden sie unter: https://www.npmjs.com/package/terser
  3. WP Rocket: WP Rocket ist ein funktionsreiches Caching- und Leistungsoptimierungs-Plugin für WordPress-Websites. Es enthält eine Option zur automatischen Minifizierung von JavaScript- und CSS-Dateien. WP Rocket übernimmt den Minifizierungsprozess für Sie und erleichtert so die Optimierung Ihrer WordPress-Website. Sie finden WP Rocket unter: https://wp-rocket.me/
  4. Babel-minify: Babel-minify ist ein JavaScript-Minifizierungswerkzeug auf der Basis von Babel. Es unterstützt fortgeschrittene Minification-Techniken und kann mit moderner JavaScript-Syntax umgehen. Es ist als Befehlszeilentool oder als Plugin für Build-Tools wie Webpack verfügbar. Weitere Informationen über Babel-minify finden Sie unter: https://github.com/babel/minify
  5. Closure Compiler: Closure Compiler ist ein leistungsstarker JavaScript-Optimierer und Minifier, der von Google entwickelt wurde. Es bietet fortschrittliche Optimierungen wie die Beseitigung von totem Code, die Umbenennung von Variablen und das Inlining von Funktionen. Closure Compiler ist als Kommandozeilen-Tool verfügbar und kann unter folgender Adresse aufgerufen werden: https://developers.google.com/closure/compiler

Diese Tools und Plugins bieten automatisierte Möglichkeiten zur Minifizierung von JavaScript-Dateien und machen den Optimierungsprozess effizienter und bequemer. Sie können diejenige auswählen, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht, und sie in Ihren Entwicklungs-Workflow oder Ihre Website-Einrichtung integrieren, um Ihre JavaScript-Dateien effektiv zu minifizieren.

Verwandte Beiträge

Klicken Sie auf die Schaltfläche, um den Inhalt von Google Calendar.

Google Kalender laden